Zitate

Einige Zitate aus dem Internet, von berümten Musikern und Komponisten.

Kunst ist für mich: neue Kunst. Arnold Schoenberg -- (1874-1951), deutscher Komponist
Es ist nicht schwer zu komponieren. Aber es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. Johannes Brahms -- (1833-1897), deutscher Komponist
Es ist wohl das erste Mal, dass ich dem, was von mir ausgeht, mit Zärtlichkeit nachsehe. Es ist eine Sammlung deutscher Volkslieder mit Klavier. Johannes Brahms -- (1833-1897), deutscher Komponist
So schön wie Mozart können wir heute nicht mehr schreiben. Johannes Brahms -- (1833-1897), deutscher Komponist
Wenn ich an Gott denke, ist mein Herz so voll Freude, daß mir die Noten von der Spule laufen. Joseph Haydn -- (1732-1809), österreichischer Komponist
Erfindet eine schöne Melodie, und eure Musik, welcher Art sie auch sei, wird schön sein und gefallen. Joseph Haydn -- (1732-1809), österreichischer Komponist
Sich selbst darf man nicht für so göttlich halten, daß man seine eigenen Werke nicht gelegentlich verbessern könnte. Ludwig van Beethoven -- (1770-1827), deutscher Komponist und Musiker
Höre fleißig auf alle Volkslieder! Sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien und öffnen dir den Blick in den Charakter der verschiedenen Nationen. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Dissonanzen geben der Musik den schönsten Reiz, wie Schmerzen im Leben. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Um zu komponieren, braucht man sich nur an eine Melodie zu erinnern, die noch niemandem eingefallen ist. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Wenn ich daran denke, was ich persönlich aus der Musik für mein Leben gelernt habe, dann ist das wahrscheinlich mehr als umgekehrt. Daniel Barenboim -- (1942), argentin.-irael.-span. Pianist & Dirigent
Es wird so viel über Musik gesprochen und so wenig gesagt. Ich glaube überhaupt, die Worte reichen nicht hinzu, und fände ich, daß sie hinreichten, so würde ich am Ende keine Musik mehr machen. Felix Mendelssohn Bartholdy -- (1809-1847), deutscher Komponist
Die Kunst? Was ich ohne sie wäre? Ich weiß es nicht. Doch mir graut-seh ich doch was ohne sie Hundert' und Tausende sind! Ludwig van Beethoven -- (1770-1827), deutscher Komponist und Musiker
Ich mag den Künstler nicht, dessen Leben nicht mit seinen Werken in Einklang steht. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Ein rechter Meister zieht keine Schüler, sondern eben wiederum Meister. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Licht senden in die Tiefe des menschlichen Herzens – des Künstlers Beruf. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Die Musik reizt die Nachtigallen zum Liebesruf, die Möpse zum Kläffen. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Jede echte Erzeugung der Kunst ist unabhängig, mächtiger als der Künstler selbst und kehrt durch ihre Erscheinung zum Göttlichen zurück und hängt nur darin mit dem Menschen zusammen, daß sie Zeugnis gibt von der Vermittlung des Göttlichen in ihm. Ludwig van Beethoven -- (1770-1827), deutscher Komponist und Musiker
Wahre Kunst bleibt unvergänglich. Ludwig van Beethoven -- (1770-1827), deutscher Komponist und Musiker
Musik ist die höhere Potenz der Poesie. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Es gibt keinen Fahrstuhl zum Erfolg, man muss die Treppe nehmen. anonym
Es gab vier Dinge, die zu meinem Erfolg führten: Üben, Üben, Üben... und Sting. Chris Botti -- Pop-Jazz Trompeter, der durch Auftritte mit Sting bekannt wurde
Die gewöhnlichste Ursache des Gewöhnlichen ist Mangel an Selbstkritik und an Verbesserungstrieb. Felix Mendelssohn Bartholdy -- (1809-1847), deutscher Komponist
Mehr an den eigenen Fortschritten, weniger an der Meinung anderer arbeiten! Felix Mendelssohn Bartholdy -- (1809-1847), deutscher Komponist
Das Wort »spielen« ist sehr schön, da das Spielen eines Instrumentes eins mit ihm sein muß. Wer nicht mit dem Instrument spielt, spielt es nicht. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Wenn alle die erste Geige spielen wollen, kommt kein Orchester zusammen. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Die Finger müssen machen, was der Kopf will, nicht umgekehrt. Robert Schumann -- (1810-1856), deutscher Komponist der Romantik
Das Notwendigste und das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo. Wolfgang Amadeus Mozart -- (1756-1791), österreichischer Komponist und Musiker